Sicheres Online-Dating

Online-Dating-Websites wie Match.com, eHarmony.com und Zoosk.com nehmen den traditionellen Matchmaking-Prozess online und ermöglichen es Menschen, sich über das Internet zu treffen, wobei viele Begegnungen zu langfristigen Beziehungen führen.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen, die Dating-Websites nutzen, sind aufrichtig und ehrlich in den Informationen, die sie liefern, und in ihren Gründen für den Beitritt. Es gibt jedoch Ausnahmen, und Sie müssen sich darüber im Klaren sein, wie Sie sich selbst – und Ihr Bankkonto und Ihre Ersparnisse – schützen können, während Sie Menschen online treffen.

Die Risiken

Fangen Sie an……..
Geben Sie niemals private Informationen auf Online-Dating-Websites preis.
Sei sehr vorsichtig, wie und wann du Menschen persönlich triffst.
Treffen Sie alle Vorkehrungen, dass die Profile, die Sie sich ansehen, echt sind.
Sei niemals versucht, Geld an Leute zu schicken oder zu transferieren, die du online triffst, egal wie unglücklich ihre Geschichte ist.

Siehe auch…..
Datenschutz
Wahrung der Privatsphäre und Vermeidung von Identitätsdiebstahl oder Betrug.
Deine Identität ist kostbar. Halten Sie es mit ein paar einfachen Vorsichtsmaßnahmen so, Viren und Spyware.
Ein grundlegendes Verständnis von Computerviren und Spyware.Skype und Internet-Anrufe
Nutzen Sie das Internet, um sicher zu telefonieren.

Social Networking Seiten

Eine großartige Möglichkeit, in Kontakt zu bleiben. Stelle sicher, dass es sicher und geschützt ist. Chatrooms
Online-Chat macht Spaß, aber weißt du, mit wem du eigentlich sprichst?

Persönliche Sicherheit beim Treffen mit jemandem, den Sie online getroffen haben.
Stalking und Belästigung.

Betrug, wenn Menschen an Ihre bessere Natur appellieren, ihnen aus einer „unglücklichen Situation“ zu helfen, indem sie Geld schicken.

Menschen, die sich als jemand ausgeben, der sie nicht sind.

Spam, Verkauf oder Betrug, insbesondere Romantikbetrug.

Webcam-Erpressung, bei der Betrüger Dinge aufzeichnen, die Sie vor Ihrer Webcam tun können, und dann die Aufzeichnung verwenden, um Geld zu erpressen.

Phishing-E-Mails, die behaupten, von einer Online-Dating-Website zu stammen und Sie ermutigen, personenbezogene Daten preiszugeben.

Betrogen zu werden, indem man Websites benutzt, die sich als authentische Dating-Websites ausgeben.

Möglicher Diebstahl Ihres Geldes, wenn Sie bei der Zahlung keine sichere Verbindung verwenden.

Mit bestimmten unehrlichen Dating-Seiten, die:

Richten Sie „Pseudo-“ oder gefälschte Profile ein, bei denen die Person, von der Sie denken, dass Sie sie getroffen haben, tatsächlich auf der Website beschäftigt ist, um Sie am Ball zu halten… und Geld zu bezahlen.

Hör auf, dir Kontakte und Nachrichten zu schicken, sobald du die Gebühr bezahlt hast, um sie zu erhalten.

Auf der Wiese

Befolgen Sie diese Hinweise um sicher online zu sein

Du solltest überprüfen, ob die Dating-Website, die du benutzt, Mitglied der Online Dating Association (ODA) ist. Die Mitgliedschaft bedeutet, dass sich die Website zu einem Verhaltenskodex der Branche verpflichten muss, der eine ehrliche Kommunikation mit den Nutzern, den Schutz ihrer Privatsphäre und einen Mechanismus zur Meldung von Missbrauch umfasst. Die Aufnahme des Logos der ODA auf der Website bedeutet Mitgliedschaft.

Erstellung Ihres Online-Dating-Profils: Schützen Sie Ihre Identität und Ihre persönlichen Daten.

Anonym bleiben

– Wähle einen Benutzernamen, der nicht jeden wissen lässt, wer du bist. Geben Sie weder in Ihrem Profil noch bei der ersten Kontaktaufnahme Ihren Nachnamen oder andere identifizierende Informationen wie Ihren Arbeitsplatz an.
– Denken Sie daran, dass offen sexuelle, provokante oder umstrittene Benutzernamen die falsche Art von Aufmerksamkeit erregen könnten.
– Halten Sie die Kontaktdaten vertraulich. Behalten Sie die Kontrolle, wenn es darum geht, wie und wann Sie Informationen austauschen. Geben Sie Ihre Kontaktinformationen wie E-Mail-Adresse, Privatadresse oder Telefonnummer nicht in Ihr Profil oder Ihre ersten Mitteilungen ein. Nimm die Dinge langsam und teile mehr Informationen, wenn du dich dabei wohl fühlst. Es ist unmöglich, Informationen zurückzubekommen, sobald Sie sie weitergegeben haben.
– Hören Sie auf, mit jemandem zu kommunizieren, der versucht, Sie dazu zu drängen, Ihre persönlichen oder finanziellen Informationen zur Verfügung zu stellen, oder der versucht, Sie dazu zu bringen, diese zur Verfügung zu stellen. Wenden Sie sich in diesem Fall sofort an den Dating-Provider, um nicht nur sich selbst, sondern auch andere Nutzer zu schützen.

Passwort & Sicherheit

– Seien Sie vorsichtig, wenn Sie von einem öffentlichen oder gemeinsam genutzten Computer aus auf Ihr Konto zugreifen, so dass andere Ihr Passwort oder Ihre persönlichen Daten nicht einsehen oder aufzeichnen können.
– Seien Sie vorsichtig beim Öffnen von E-Mail-Anhängen von jemandem, den Sie gerade erst getroffen haben.
– Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Internet-Sicherheitssoftware auf dem neuesten Stand halten.

Mit neuen Leuten online in Kontakt treten

Lernen Sie Menschen kennen, nehmen Sie sich Zeit und vertrauen Sie Ihren Instinkten. Handeln Sie mit Vorsicht und erfahren Sie mehr über jemanden, bevor Sie ihn oder sie außerhalb der Dating-Website kontaktieren. Dating Services betreiben Mail und Chat, damit du Leute auf eine sicherere und[überwachte/kontrollierte] Weise kennenlernen kannst. Sie tun es, um dich zu schützen, nicht um Geld zu verdienen. Nutzen Sie ihre Plattform und die damit verbundene zusätzliche Sicherheit. Wenn Sie sich entscheiden, eine E-Mail-Adresse zu teilen, denken Sie darüber nach, eine separate und anonyme E-Mail-Adresse zu erstellen.

Nehmen Sie sich Zeit

– Manchmal, wenn man sich für jemanden begeistert, kann sein Instinkt durch starke Gefühle verwirrt werden. Pass auf dich auf und nimm dir Zeit, wenn du über dich selbst redest. Du musst deine Lebensgeschichte nicht beim ersten Mal beim Chatten verraten – und das solltest du auch nicht. Es wird viel Zeit bleiben, um solche Details zu teilen, wenn sich deine Beziehung entwickelt.